Die Gemeinde Giffers gehört zum Oberland des Sensebezirks und umfasst eine Fläche von 5,22 km2. Sie hat einen gemeinsamen Grenzverlauf mit den Gemeinden Tentlingen, St. Silvester, Rechthalten und Plasselb. In einem Punkt fallen die Gemeindegrenzen von Giffers, Rechthalten, Plasselb und Plaffeien zusammen. Giffers liegt an der Aergera; der Fluss ist eingebettet in eine atemberaubend schöne und intakte Auenlandschaft. 

Der tiefste Punkt liegt auf 679 über Meer (Poplera an der Aergera), das Dorfzentrum auf rund 800m und der höchste Punkt auf 1032 (Lanthershubel, oberhalb Eichholz).

Die Gemeinde weist eine Fläche von 524 Hektaren auf. Davon waren 1985 rund 30 Hektaren überbaut oder einzoniert, 83 Hektaren sind Wald, und etwa 370 Hektaren werden landwirtschaftlich genutzt. Der Rest wird als unkultivierte Fläche bezeichnet und umfasst hauptsächlich die äusserst interessante Auenlandschaft des Aergeraflusslaufes.